Förderung für Bibliotheken

Drittmittelprojekte, also zeitlich begrenzte Projekte, die mit Finanzmitteln aus anderen Quellen als vom jeweiligen Träger umgesetzt werden, gewinnen auch im Bibliothekswesen immer weiter an Bedeutung. Die thematische Bandbreite von Förderprojekten ist dabei sehr eindrucksvoll: Sie reicht von Angeboten zur Leseförderung oder Vermittlung von (digitaler) Medienkompetenz in kleinen und großen Stadtbibliotheken bis hin zum Aufbau von Open-Access-Repositorien an Hochschulen und Forschungseinrichtungen. Auf den folgenden Seiten gibt es  Best-Practice Projekte, eine Übersicht über die Förderlandschaft (inkl. EU- Aktionsprogrammen) und Informationen zu den Serviceangeboten der EU-und Drittmittelberatung des Kompetenznetzwerks für Bibliotheken.

Die Beratungsstelle bietet  Online-Seminare rund um das Thema Förderung an, die aufgezeichnet werden und daher jederzeit angesehen werden können.

Redaktion und Kontakt
Carina Böttcher
Tel: (030) 644 98 99 - 31

foerderung@bibliotheksverband.de

Aktuelle Nachrichten

Deutscher Engagementpreis 2021

Ab sofort können Kandidaten bis 20.06. für den Deutschen Engagementpreis nominiert werden. Preisträger*innen von deutschlandweit rund 700 Auszeichnungen für freiwilliges Engagement können seit Juni 2020 für den Deutschen Engagementpreis nominiert werden. Zu gewinnen sind fünf Jurypreise, die mit jeweils 5.000 Euro dotiert sind

Weitere Informationen»

Förderung von E-Lastenfahrrädern für die Bibliothek

Kommunen (Städte, Gemeinden, Landkreise), Vereine, Verbände oder Körperschaften/Anstalten öffentlichen Rechts (Hochschulen u.ä.) haben neben privaten Unternehmen die Möglichkeit, die Anschaffung eines Lastenfahrrades mit elektrischem Antrieb für den Transport von Lasten oder Gütern (keine  Personen) vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle fördern zu lassen.

Weitere Informationen»

Nach oben