Berufsausbildung (FaMI)

Sie möchten eine Ausbildung zur/m Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste (FaMI) machen?

Für Einsteiger mit abgeschlossener Schulausbildung gibt es die Möglichkeit, eine Berufsausbildung in einer Öffentlichen oder wissenschaftlichen Bibliothek zu absolvieren. Die Berufsausbildung zum/zur „Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste (FaMI)“ ist mit fünf Fachrichtungen breit aufgestellt, neben der Fachrichtung Bibliothek gibt es die Fachrichtungen Bildagentur, Archiv, Information und Dokumentation sowie Medizinische Dokumentation.

Tätigkeiten

Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste der Fachrichtung Bibliothek stehen in den Bibliotheken häufig im Kundenkontakt, beraten Nutzer*innen, helfen ihnen bei der Beschaffung von Medien und Informationen und sind in die Organisation und Durchführung von Schulungen und Veranstaltungen einbezogen. Sie wirken beim Aufbau und der Pflege von gedruckten und digitalen Bibliotheksangeboten mit und erledigen verwaltungstechnische und organisatorische Arbeiten.

Ausbildung und Bezahlung

Ausbildungsmöglichkeiten gibt es in allen Bundesländern und hier vor allem in größeren Stadtbibliotheken, Hochschulbibliotheken sowie Spezialbibliotheken mit umfangreichen Angeboten. Grundsätzlich ist die Ausbildung sowohl in Einrichtungen des Öffentlichen Dienstes als auch der Privatwirtschaft möglich. Bewerbungen sind mit einem Vorlauf von einem halben bis ¾ Jahr direkt an die jeweilige Bibliothek oder deren Träger zu richten. Die Regelausbildungsdauer beträgt drei Jahre. Die Ausbildung findet im dualen System statt, d. h. neben der praktischen Ausbildung in der Bibliothek besuchen die Auszubildenden tage- oder blockweise die Berufsschule.

Im Öffentlichen Dienst führt der Ausbildungsabschluss zur Laufbahn des mittleren Dienstes. Nach dem Tarifvertrag des Öffentlichen Dienstes erfolgt die Eingruppierung nach einer abgeschlossenen Ausbildung mindestens in der Entgeltgruppe 5, und je nach Tätigkeit und Berufserfahrung ist dann eine Vergütung bis zur Entgeltgruppe 9a vorgesehen.

Zudem besteht für Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste der Fachrichtung Bibliothek die Möglichkeit einer Aufstiegsfortbildung durch berufsbegleitende Bachelorstudiengänge an den Hochschulen in Hannover und Potsdam sowie eine Fachwirtfortbildung in Frankfurt am Main. An der Hochschule der Medien in Stuttgart ist eine Verkürzung des Bachelorstudiums um zwei Semester möglich („Short-Track“).

Weitere Informationen zur Bezahlung und Aufstiegsmöglichkeiten erhalten Sie hier.

Ausführliche Informationen zum Berufsbild FaMI – Bibliothek finden sich auf:

Weiterführende Informationen zu Veranstaltungen und Publikationen zum FaMI finden sich auf der Seite der Kommission für Ausbildung und Berufsbilder (KAuB) des Berufsverbands Information Bibliothek (BIB).

Der Berufsverband Information Bibliothek (BIB) unterhält eine Datenbank der Ausbildungsstätten, Praktikumsstellen und Studienmöglichkeiten (DAPS). Darin sind ca. 800 Bibliotheken verzeichnet, die FaMIs ausbilden und bei denen Sie sich bewerben können.

Sollte keine Bibliothek in Ihrer Nähe dabei sein, können Sie sich über unsere Bibliotheksadressen nahe gelegene Bibliotheken suchen und dort anfragen, ob sie ggf. zum FaMI ausbilden

Redaktion und Kontakt
redaktion@bibliotheksportal.de

In Kooperation mit dem Personalverbänden BIB und VdB

Nach oben