Bibliotheksrecht international

Bibliotheksgesetze und Empfehlungen in der Europäischen Union

  • Barbara Schleihagen: Bibliotheksgesetze in Europa – Mittel politischer Steuerung und Gestaltung. Artikel, veröffentlicht in: Bibliothek Forschung und Praxis 1/2008.
    Zwei Drittel aller Länder der Europäischen Union verfügen über Bibliotheksgesetze. Fast alle Gesetze wurden in den letzten Jahren aktualisiert, um sie den Erfordernissen der Informationsgesellschaft anzupassen. Bibliotheksgesetze sind konkreter Ausdruck des politischen Willens eines Staates, Bibliotheken zu fördern. Je nach politischen und rechtlichen Bedingungen haben Bibliotheksgesetze unterschiedliche Ausprägungen. Ihre Vor- und Nachteile werden dargestellt und einige Mindestanforderungen an Bibliotheksgesetze beschrieben.
    Download als pdf-Datei
  • Bibliotheksgesetze und ihre Umsetzung in Europa - eine nicht ganz zufällige Auswahl
    Vortrag gehalten von Barbara Schleihagen auf dem 11. Thüringer Bibliothekartag, Sömmerda, 5.10.2005
    Download als pdf-Datei

Auswahl von Bibliotheksgesetzen in Europa

  • Dänisches Bibliotheksgesetz Nr. 340 vom 17.05.2000
    Download als pdf-Datei
    (unautorisierte deutsche Übersetzung)
  • Legislation: History and Current Text, NBLC 2001 (in englischer Sprache)
    www.oud.debibliotheken.nl/content.jsp?objectid=3403

Hinweis der Redaktion:

Dieser Link ist zur Zeit nicht aktuell. Nach Auskunft des FOBID Netherlands Library Forum werden die Web-Angebote zur Zeit überarbeitet, und es sollen demnächst wieder englische Informationen zu niederländischen Bibliotheken verfügbar sein, dann unter der Adresse
www.debibliotheken.nl/
(Stand: 12/2013)

Eine archivierte Version des Textes (in englischer Sprache) finden Sie in der Zwischenzeit hier: archive.today/XETNy

Gesetz vom 12. Mai 2000 über die Bibliotheken (Inkrafttreten 1.7.2000; Text auch in engl. Sprache verfügbar)

Bibliotheksgesetze weltweit

Sammlung der IFLA von Bibliotheksgesetzen weltweit
UNESCO Libraries Portal: Library Acts

Internationale und europäische Richtlinien und Empfehlungen

  • Die Öffentliche Bibliothek. IFLA/UNESCO Manifest, 1994.
    Link
     
  • Dienstleistungen öffentlicher Bibliotheken. IFLA/UNESCO Richtlinien für die Weiterentwicklung. K.G. Saur, München 2005.
    Link zur pdf-Datei
     
  • Council of Europe/EBLIDA Guidelines on Library Legislation and Policy in Europe. Council for Cultural Cooperation. Cultural Committee. Strasbourg, 20 January 2000.
    pdf-Datei

Bibliotheksentwicklungspläne, Strategiekonzepte und Steuerungseinrichtungen

Steuerungseinrichtung

bibnet

Die staatliche dänische Bibliotheksagentur fusionierte vor einiger Zeit zu der Agentur für Bibliothek und Medien (Styrelsen for Bibliotek og Medier). Sie hatte seit ihrer Gründung im Jahre 1920 als zentrale staatliche Stelle die Entwicklung öffentlicher Bibliotheken durch Projekte, Empfehlungen und Förderungen vorangebracht.

Seit dem 1. Januar 2012 ist sie nun aufgegangen in der neu gegründeten "Danish Agency for Culture" als Teil des dänischen Kulturministeriums.

Diese neue Abteilung vereint neben dem Bereich für Bibliothek und Medien denjenigen für dänische Kunst und für kulturelles Erbe. Die Zusammenlegung soll Synergien stärken, den Stellenwert der Abteilung aufwerten und es dem Kultusministerium erleichtern, gestärkt in zukünftige Verhandlungen, auch finanzieller Art, zu gehen.

Trine Nielsen hat seit dem Frühjahr 2012 die Leitung übernommen.

Link

Culture, knowledge and understanding: great museums and libraries for everyone (2011).

Steuerungseinrichtungen:

England

The Museums, Libraries and Archives Council (bis September 2011)
ab 1.10.2012:

Arts Council England

Schottland

Scottish Library and Information Council

Nordirland

Northern Ireland Library Authority (Libraries NI)

Redaktion Bibportal
Redaktion und Kontakt
Hella Klauser
Tel: (030) 644 98 99 - 16 international@bibliotheksportal.de

Nach oben