Was ist die Bibliothekslandkarte?

Die Bibliothekslandkarte bietet eine bundesweite Übersicht der Bibliotheksstandorte und ihrer digitalen Angebote, wie der Ausleihe von E-Books, Internetarbeitsplätzen oder Maker-Spaces. Sie entstand im Rahmen des vom BMBF von 2014 bis 2019 geförderten Projekts „Netzwerk Bibliothek“ und kann nun fortlaufend auf dem Bibliotheksportal von den Bibliotheken aktualisiert werden.

Alle Bibliotheken in Deutschland sind zum Mitmachen eingeladen, ob Öffentliche, wissenschaftliche, konfessionelle, Schul- oder Spezialbibliotheken, ob haupt-, neben- oder ehrenamtlich geführte.

In der Bibliothekslandkarte können Sie folgende Daten zu Ihrer Bibliothek hinterlegen:

Name
Kontaktdaten
Webseite
Öffnungszeiten
digitale Angebote
Informationen zur Barrierefreiheit Ihrer Einrichtungen
Foto Ihrer Einrichtung

Die Daten der in der Bibliothekslandkarte verzeichneten Bibliotheken werden in der Datenbank CultureBase, der Kulturdatenbank der Stiftung Kulturserver.de gGmbH, verwaltet. Mit Ihrer Anmeldung willigen Sie in die Nutzungsbedingungen des CultureBase-Netzwerks ein.

Um den Eintrag Ihrer Bibliothek zu bearbeiten, loggen Sie sich bitte unter diesem Link auf CultureBase ein. Wenn Sie die Login-Daten Ihrer Bibliothek nicht kennen, finden Sie Hilfe im Punk „Ich kenne die Login-Daten meiner Bibliothek nicht oder habe mein Passwort vergessen“.

Nach erfolgtem Login können Sie im Suchfeld der Datenbank nach Ihrer Bibliothek suchen und den Eintrag anschließend bearbeiten.

Eine bebilderte Anleitung der CultureBase-Datenbank finden Sie hier.

Um die digitalen Angebote Ihrer Bibliothek einzutragen oder zu bearbeiten, klicken Sie in der Bearbeitungsmaske auf den Reiter „Profil“. Hier finden Sie die Angabe zur Kategorie Bibliothek/Archiv. Per Klick auf das rote Kreuz daneben gelangen Sie zur Auswahl der digitalen Angebote. Eine bebilderte Anleitung dazu gibt es hier.

Sollte Ihre Bibliothek bislang nicht auf der Bibliothekslandkarte zu finden sein, dann können Sie Ihre Bibliothek selbstverständlich in der Bibliothekslandkarte ergänzen. Klicken Sie dazu auf „Bibliothek hinzufügen“ oben rechts in der Landkarte oder auf diesen Link. Sie gelangen zur Datenbank CultureBase, der Kulturdatenbank der Stiftung Kulturserver.de gGmbH, die wir für die Verwaltung der Daten der Bibliothekslandkarte nutzen. Mit Ihrer Anmeldung willigen Sie in die Nutzungsbedingungen des CultureBase-Netzwerks ein.

Durch Klick auf „login“ öffnet sich ein Fenster, in dem Sie einen neuen Account anlegen können. Eine Anleitung zum Erstellen eines neuen Accounts finden Sie hier.

Nach erfolgtem Login können Sie durch Klick auf „neuer Eintrag“ einen Eintrag für Ihre Bibliothek anlegen. Eine bebilderte Anleitung der CultureBase-Datenbank, in der auch beschrieben ist, wie Sie einen neuen Eintrag anlegen, finden Sie hier.

Um Ihre digitalen Angebote zu ergänzen, klicken Sie in der Bearbeitungsmaske auf den Reiter „Profil“. Hier finden Sie die Angabe zur Kategorie Bibliothek/Archiv. Per Klick auf das rote Kreuz daneben gelangen Sie zur Auswahl der digitalen Angebote. Eine bebilderte Anleitung dazu gibt es hier.

Wenn Sie bereits einen Account haben, aber den Benutzernamen bzw. die hinterlegte E-Mail-Adresse nicht mehr kennen, wenden Sie sich bitte an den Support unter redaktion@kulturserver.de.

Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben, finden Sie hier eine Anleitung, zum Zurücksetzen des Passworts.

Eine Anleitung zum Erstellen eines neuen Accounts finden Sie hier.

Alle Änderungen werden durch das Team der Datenbank CultureBase geprüft und in der Regel innerhalb von ein bis zwei Tagen freigeschaltet. Sollten die Änderungen dann immer noch nicht sichtbar sein, melden Sie sich gerne unter redaktion@bibliotheksportal.de.

Wenn Sie den Eintrag Ihrer Bibliothek bearbeiten, können Sie unter dem Reiter „Medien“ auch Logos oder Fotos Ihrer Bibliothek hochladen.

Bitte stellen Sie nur Bilder ein, für die Sie die erforderlichen Nutzungsrechte haben und geben Sie den*die Urheber*in/Rechteinhaber*in in den Informationen zum Bild an. Weitere Informationen zum Thema Urheberrecht von CultureBase finden Sie hier.

Bitte beachten Sie, dass Ihr Bild für den Bildplatz im Querformat angelegt ist. Hochformatige Bilder werden je nach Größe in den Bildplatz angepasst und verkleinert oder oben und unten beschnitten. Der Bildmittelpunkt sollte deshalb möglichst so gewählt werden, dass die relevante Bildinformation sich in der Mitte des Bildes befindet. Weitere Informationen zum Einstellen von Bildern finden Sie hier.

Digitale Angebote
Die Möglichkeit, die digitalen Angebote zu ergänzen, ist etwas versteckt: Klicken Sie nach dem Login in in der Datenbank im Eintrag Ihrer Bibliothek auf den Reiter „Profil“. Hier finden Sie die Angabe zur Kategorie Bibliothek/Archiv. Per Klick auf das rote Kreuz daneben gelangen Sie zur Auswahl der digitalen Angebote. Eine bebilderte Anleitung dazu gibt es hier.

Meine Bibliothek taucht nicht in der Karte auf.
Möglicherweise haben Sie bei der Bearbeitung Ihres Adresseintrags den Standort Ihrer Bibliothek nicht bestätigt. Loggen Sie sich dafür in die Datenbank ein. Wählen Sie Ihren Eintrag aus und bestätigen unter dem Reiter „geoinfo“ Ihren Standort.

Ich kann den Eintrag meiner Bibliothek über das Suchfeld der Datenbank nicht finden.
Versuchen Sie es mit einem Namensbestandteil, z.B. dem Namen Ihrer Stadt und gehen Sie die angezeigte Liste durch. Viele Bibliotheken haben sehr ähnliche Namen in der Datenbank hinterlegt (z.B. Gemeindebibliothek), die Liste der Suchergebnisse kann dementsprechend lang sein. Ein eindeutiger Name (z.B. Gemeindebibliothek Musterstadt) ist hilfreich sowohl für das Wiederfinden des Eintrags in der Datenbank als auch für die Nutzer*innen der Landkarte.

Bitte beachten Sie: Die Suche in der Datenbank sucht nur nach dem Namen, der im Feld „Titel der Adresse / Eintrag“ hinterlegt wurde. Das heißt, wenn Ihre Bibliothek dort nur als „Gemeindebibliothek“ benannt wurde, wird sie bei einer Suche nach der Stadt nicht angezeigt.

Nach oben